SPD Jestetten-Altenburg

Jestetten Besuch im Solarzentrum

Veröffentlicht am 26.05.2015 in Ortsverein

Der Vorstand der SPD Jestetten-Altenburg besuchte das Solarenergiezentrum Hochrhein von Stefan Drayer in Klettgau. Seit 1988 existiert sein Solarbetrieb.

Derzeit sei der Anteil der erneuerbaren Energien an der Stromversorgung 28 Prozent, berichtete Drayer. Die Fotovoltaik könne eine wichtige Rolle in der Versorgungssicherheit spielen. Zum Erfolgsmodell können die Erneuerbaren werden, wenn die politischen Rahmenbedingungen stimmen. Auch die Elektromobilität wird nur vorankommen, wenn es Auflademöglichkeiten an jeder Tankstelle gibt. Vorsitzende Irmgard Bäumle dankte Stefan Drayer „Jeder Gemeinderat sollte sich über das Potential der erneuerbaren Energien informieren“, sagte sie.

 

Für Dich nach Berlin

schwarzelühr-sutter.de

Scholz packt das an

olaf-scholz.de